Sport

Tischtennis Für Timo Boll und Kollegen wächst der Termindruck immer mehr / Team-WM lediglich ein Routine-Wettbewerb

"So extrem war es noch nie"

Archivartikel

Luxemburg.Die Mannschafts-EM in dieser Woche, die T2-Liga in Asien. Dazu noch Bundesliga, Champions League, World Cup, German Open und zum Abschluss das World-Tour-Finale in Kasachstan - das ist nicht der Rahmenterminkalender des Tischtennis-Weltverbandes, sondern nur das Programm von Timo Boll bis Mitte Dezember. Das bedeutet: Sieben Wettbewerbe in nur drei Monaten. "Da muss man auf die Zähne beißen",

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2986 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00