Sport

Schießen Zweiter Vorkampf beendet

Pforzheim gewinnt die Vorrunde

Mit dem zweiten Match beendete der Badische Sportschützenverband die Vorrunde des Kreismann-schaftsturniers 2019 der Disziplin 50m Pistole (Freie Pistole). Im zweiten Vorkampf brillierten die Mannschaften der beiden Sportschützenkreise Karlsruhe und Mannheim mit Bestergebnissen von je 1491 Ringen.

In der Einzelwertung war einmal mehr Kai Schlünz vom Sportschützenkreis Karlsruhe mit 526 Ringen tonangebend. 516 Ringe schoß Ralf Fritsch aus Pforzheim, und Gerd Häuselmann aus Sinsheim komplettierte die Spitzenriege der Einzelbesten mit 513 Ringen. In der Zwischentabelle belegt die Mannschaft des Sportschützenkreises Pforzheim mit 3015 Ringen Platz 1, gefolgt von Wiesloch (2991 Ringe) und Karlsruhe (2977 Ringe).

Die Mannschafts- und Einzelbestergebnisse des Vorkampfes und die aktuelle Zwischentabelle:

Mannschaften: 1. Sportschützenkreise Karlsruhe und Mannheim (je 1491 Ringe); 2. Pforzheim (1466 Ringe); 3. Wiesloch (1464 Ringe); 4. Sinsheim (1436 Ringe); 5. Weinheim (1424 Ringe); 6. Main-Tauber (1409 Ringe); 7. Schwetzingen (1408 Ringe); 8. Heidelberg (1310 Ringe); 9. Mannheim II (1303 Ringe); 10. Buchen (1288 Ringe).

Einzel: 1. Kai Schlünz (Sportschützenkreis Karlsruhe, 526 Ringe); 2. Ralf Fritsch Pforzheim, 516 Ringe); 3. Gerd Häuselmann (Sinsheim, 513 Ringe); 4. Gunnar Braun (Main-Tauber, 511 Ringe); 5. Karsten Hey (Wiesloch, 509 Ringe).

Tabelle:

1. Sportsch. Pforzheim 3015 Ringe

2. Wiesloch 2991 Ringe

3. Karlsruhe 2977 Ringe

4. Mannheim 2954 Ringe

5. Sinsheim 2872 Ringe

6. Weinheim 2857 Ringe

7. Schwetzingen 2832 Ringe

8. Main-Tauber 2830 Ringe

9. Heidelberg 2663 Ringe

10. Buchen 2638 Ringe

11. Mannheim II 1303 Ringe

Zum Thema