Sport

Fußball Vor der Partie gegen Frankreich spricht der Schlussmann von fehlendem Spielglück, hat sonst aber keine Selbstzweifel

Neuer wehrt sich gegen Kritik

Archivartikel

Paris.In Krisensituationen ist ein Kapitän besonders gefordert. Wegducken geht nicht, das weiß Manuel Neuer, der sich vor der Kraftprobe mit den starken Franzosen heute Abend (20.45 Uhr/ARD) im Stade de France rigoros gegen Zweifel an seinem Leistungsvermögen wehrte. „Ich bin topfit, ich fühle mich gut, während der WM habe ich gute Leistungen gebracht“, sagte der 32-Jährige im Stade de France. Auch

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3804 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema