Sport

Harold Kreis erinnert sich an Heinz Weisenbach

Archivartikel

Mannheim. Harold Kreis, der ehemalige Kapitän des Mannheimer ERC hat sich betroffen über den Tod seines Meistertrainers Heinz Weisenbach gezeigt. Wie am Donnerstag berichtet, war der gebürtige Füssener im Alter von 73 Jahren gestorben. „Heinz war die erste Vertrauensperson, die ich im deutschen Eishockey kennengelernt habe. Seine Besuche in Kanada waren damals ganz wichtig und der Hauptgrund,

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema