Sport

Volleyball Gesellschafter Jörg Krick steht mit den United Volleys Frankfurt am Sonntag erstmalig im DVV-Pokal-Finale in Mannheim

„Eine sehr erfolgreiche Geschichte“

Mannheim.Ein intensives Gespräch mit dem damaligen Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen und sein hochtalentierter Filius Tobias bekräftigten Jörg Krick darin, etwas im Volleyball bewirken zu wollen. Der Plan, ein Erstliga-Team im Rhein-Main-Gebiet zu etablieren, war geboren. Heynen hatte im Diskurs das Problem moniert, dass zu wenig deutsche Talente gefördert werden und eine Chance in der Bundesliga

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4947 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema