Sport

Fußball: Die Honorare für Spielerberater haben sich in den vergangenen fünf Jahren verdoppelt – ein Ende ist nicht Sicht

Ein gigantisches Geschäft

Archivartikel

Momentan ist wieder Transferzeit. Mino Raiola erscheint dann zu Vertragsgesprächen gerne in Kapuzenpulli und Sportschuhen. Seine Verhandlungsmethoden sind kompromisslos, teilweise zwielichtig, sogar die Fifa ermittelte schon gegen den Italiener – und trotzdem verdient der Spielerberater, der Topstars wie Paul Pogba oder Zlatan Ibrahimovic vertritt, weiter Millionen an Honoraren. Am

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5393 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema