Sport

Ein engagierter Schiri-„Werbemann“

Archivartikel

In einer zentralen Ehrenamtsveranstaltung ehren der Württembergische Fußballverband, der DFB und der Partner Dekra verdiente Unparteiische. In der Kategorie Ü50 konnte sich Dieter Schumann (VfR Altenmünster) und in der Kategorie U50 Andreas Zürn (VfR Gommersdorf) gegen die Konkurrenz im Bezirk durchsetzen.

Andreas Zürn ist erst 33 Jahre alt und dennoch ist er schon seit 30 Jahren Mitglied beim VfR Gommersdorf. Dort im Verein kümmert er sich engagiert um die Gewinnung neuer Referees. Ausschussmitglied ist er schon seit zehn Jahren, daneben ist er verantwortlich für das Hallenturnier der SRG Künzelsau und aktuell in der Landesliga als Schiedsrichter aktiv. Nach der Ehrung aller Bezirkssieger in den Kategorien unter 50, über 50 und Frauen wurden ebenfalls die Landessieger gekürt.

Im Bild (von links) Obmann Mario Kuhn (SRG Künzelsau), Obmann Dennis Arendt (SRG Crailsheim), Andreas Zürn (Bezirkssieger U50), Guiseppe Palilla (Verbandsschiedsrichterobmann), Martin Petersen (Bundesliga-Schiedsrichter) und Dieter Schumann (Bezirkssiege Ü50) auf der „Danke Schiri“-Veranstaltung in Reutlingen. Bild: WFV