Sport

Die Unterlagen kommen per Luftpost

Archivartikel

Wie funktioniert die Wahl für Deutsche, die vorübergehend im Ausland leben? Ein Blick in die Kommunalwahlordnung

Elena Axmann füllt in Suwon in Südkorea ihre Unterlagen für die Kommunal- und Europawahl aus. Die Briefwahl hatte sie vorher bei der Stadt Tauberbischofsheim beantragt. Die Stimmzettel werden von ihr dann einfach per Post nach Deutschland geschickt. Dass sie nicht ankommen könnten, befürchtet die 20-Jährige nicht.

„Die Gemeinde muss die Unterlagen per Luftpost an den Wähler

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2271 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00