Siemens

Siemens Konzernumbau geht weiter / Bereichsführungen werden ins Ausland verlagert

„In einer sehr starken Position“

Archivartikel

München.Siemens verlegt bei der nächsten Runde des Konzernumbaus die Führung wichtiger Unternehmensbereiche ins Ausland. Die bisher fünf Sparten werden in drei operative Einheiten für Gas und Energie, smarte Infrastruktur und digitale Industrie aufgeteilt. „Siemens ist gegenwärtig in einer sehr starken Position“, sagte Vorstandschef Joe Kaeser gestern vor Analysten und Journalisten in München. Man sei

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3102 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00