Rhein-Neckar

Polizei

Unbekannte zerstören barockes Wegkreuz

Archivartikel

Maikammer.Unbekannte haben das „Fünfwunden“-Wegkreuz mutwillig zerstört. Ein am Kreuzstamm befindlicher Totenkopf wurde nach Auskunft der Polizei vermutlich vor dem 17. November mit einem Meißel aus dem Sandsteinkreuz geschlagen. Anschließend sollen die Täter am denkmalgeschützten, barocken Tischsockel vergoldete Küferabzeichen entfernt und entwendet haben.

Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und bittet Zeugen, die Angaben zum Vorfall oder zu den Tätern machen können, sich unter der Telefonnummer 06323/ 9550 zu melden.

Zum Thema