Rhein-Neckar

Überfall auf Supermarkt mit Schusswaffe bleibt erfolglos

Archivartikel

Bruchsal.Mit einer Schusswaffe hat ein Mann in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) versucht einen Supermarkt zu überfallen. Er floh jedoch ohne Bargeld, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann erschien am Samstagabend am Hintereingang des Geschäfts, als die beiden Angestellten gerade abschlossen. Mit vorgehaltener Waffe zwang er die Frauen, den Laden wieder aufzuschließen und mit ihm in die Büroräume zu gehen. Als er dort jedoch nicht an Geld gelangen konnte, flüchtete er. Weitere Informationen teilte die Polizei zunächst nicht mit.

Zum Thema