Rhein-Neckar

Rhein-Neckar Corona-Hotline nur noch von Montag bis Freitag

Telefonzeiten reduziert

Archivartikel

Die Zahl der Corona-Infektionen im Rhein-Neckar-Kreis ist über das Wochenende gestiegen. Das teilte das Landratsamt mit. Insgesamt sind 980 Fälle bekannt, am Freitag waren es noch 977. Da keine Genesenen hinzugekommen sind (weiterhin 931), steigt auch die Zahl der aktuell Infizierten. Es handelt sich um neun Personen. 40 Menschen sind mit oder an dem Virus gestorben.

Immer montags und donnerstags veröffentlicht das Landratsamt detaillierte Angaben aus den Kommunen des Kreises. Wie in der vergangenen Woche sind die meisten Gemeinden im „MM“-Verbreitungsgebiet „Neckar-Bergstraße“ (Edingen-Neckarhausen, Hirschberg, Ilvesheim, Ladenburg, Schriesheim) frei von aktuellen Corona-Fällen. Nur in Heddesheim sind drei akute Infektionen bekannt. Dies ist eine mehr als am vergangenen Donnerstag.

Ab Mittwoch, 1. Juli, ist das Infotelefon des Gesundheitsamts nur noch werktags von 8 bis 16 Uhr erreichbar. Hier können sich Bürger mit Fragen rund um das Coronavirus oder für die Vergabe von Testtickets melden. Die Nummer lautet 06221/522 18 81. An Wochenenden steht der Bereitschaftsdienst der kassenärztlichen Vereinigung unter 116 117 zur Verfügung. 

Zum Thema