Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen gewinnen Hinspiel gegen Holstebro

Archivartikel

Holstebro.Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde zur Gruppenphase der EHF European League mit 28:22 (13:9) im Auswärtsspiel gegen den dänischen Vertreter TTH Holstebro gewonnen. Dabei gerieten die Badener vor 500 Zuschauern während des Spiels nur in der Anfangsphase in Rückstand. Beim Stand von 5:6 warfen die Löwen jedoch acht Toren in Serie. Eine 13:6-Führung war die Folge. Die Dänen verkürzten bis zur Pause daraufhin noch auf 13:9.

Auch in Hälfte zwei behielten die Löwen das Spiel im Griff und ließen Holstebro nicht mehr herankommen. Am Ende stand mit dem Ergebnis von 28:22 einen Sechs-Tore-Vorsprung zu Buche, den die Löwen ins Rückspiel am kommenden Dienstag (18.45 Uhr) mitnehmen. Bester Werfer der Partie war Uwe Gensheimer mit neun Treffern. 

Zum Thema