Rhein-Neckar Löwen

Handball Rhein-Neckar Löwen hadern nach Niederlage in Flensburg mit haarsträubenden Fehlern, die ihnen die Siegchance nehmen

Kapitän Schmid: "Das war naiv"

Archivartikel

Flensburg.Aus der Kabine der Rhein-Neckar Löwen kommt am späten Sonntagnachmittag kein einziges Geräusch. Die Enttäuschung nach der 22:27 (9:12)-Niederlage im Topspiel bei der SG Flensburg-Handewitt sitzt tief - und so will jeder mit seinem Frust erst einmal alleine sein. Ein paar Worte von Trainer Nikolaj Jacobsen durchbrechen für wenige Augenblicke die Stille, die danach sofort wieder

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4322 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema