Rhein-Neckar Löwen

Handball Nach dem 27:30 gegen Skopje spricht Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen die Dauer-Formkrise schonungslos an

Der Weckruf des Weltmeisters

Archivartikel

Mannheim.Nikolaj Jacobsen blieb äußerlich ganz gelassen. Sein Tonfall war ruhig, seine Analyse sachlich. Doch tief drinnen sah es anders im Trainer der Rhein-Neckar Löwen aus. Ist er doch ein Mann, der sich stets Gedanken um sein Team macht, nach Verbesserungsmöglichkeiten strebt und an neuen taktischen Varianten bastelt. Nach dem 27:30 (12:16) in der Champions League gegen Vardar Skopje war der Däne

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4770 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema