Rhein-Neckar

Rhein-Neckar

18 Corona-Neufälle – „mindestens“

Archivartikel

Vier neue Corona-Fälle hat das Landratsamt am Donnerstagmittag gemeldet, doch nur eineinhalb Stunden später verschickt die Behörde eine weitere Mitteilung: Demnach sind bei einer Flächentestung in Sinsheim 40 Menschen positiv getestet worden, „mindestens 14 Personen“ stammen aus dem Rhein-Neckar-Kreis. Auf welche Gemeinden sich diese Infizierten verteilen, teilte das Landratsamt nicht mit.

Die 14 Neufälle aus der Sinsheimer Testung noch unberücksichtigt, gab es zum Zeitpunkt der ersten Mitteilung am Donnerstagmittag in Edingen-Neckarhausen, Hirschberg, Ilvesheim und Schriesheim keine Infizierten mehr. Aus Heddesheim wurde ein aktiver Fall gemeldet, aus Ladenburg drei. agö

Zum Thema