Reise

Yaks in den Alpen

Archivartikel

Zottelige Himalaja-Rinder vor steiler Bergkulisse trifft man für gewöhnlich nur im Hochland Zentralasiens an. Außer man besucht Reinhold Messner in Südtirol und begleitet ihn Ende Juni beim Almauftrieb seiner Herde.

Die Kulisse könnte kaum schöner sein. Mit 3905 Metern erhebt sich der Ortler als höchster Berg Südtirols über die alpine Landschaft. Doch ausgerechnet heute, als sich schon in aller Frühe die ersten Wanderer an der Talstation von Sulden einfinden, um Reinhold Messner beim alljährlichen Almauftrieb seiner Yak-Herde zu begleiten, hat sich der König der Südtiroler Berge hinter dicken Regenwolken

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3460 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00