Reise

Stadt der Engel

Archivartikel

Jahrhundertelang war Litauen politisch und kulturell fremdbestimmt. Inzwischen nimmt man die Dinge dort aber längst wieder selbst in die Hand. Hilfe ist trotzdem willkommen. Und so sorgen in der Hauptstadt Vilnius etliche himmlische Wesen für Beistand.

Einen Engel erkennt man immer erst, wenn er längst wieder gegangen ist – es sei denn, man reist nach Vilnius. Dort warten sie geduldig auf ihre Entdeckung. Überall sind die geflügelten Kerlchen zu finden, die 2004 zum ersten Mal in der litauischen Hauptstadt landeten. Damals suchte Vilnius nach einer Idee, einem wachsenden Vandalismus Einhalt zu gebieten. Der Bildhauer Vaidas Ramoka setzte

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5882 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00