Reise

Naturschönheit im Westen

Archivartikel

Zwischen Bretagne und Aquitanien bietet die Vendée an der Atlantikküste ausgedehnte Strände, Sehenswürdigkeiten, abwechslungsreiche Landschaften und das „grüne Venedig“, das Marais Poitevin.

Es ist sehr still. Nur das sanfte Plätschern beim Eintauchen der Pigouille ins dunkle Wasser gibt unseren Rhythmus vor. Robin Penicaud lässt sein großes Holzruder, mit dem er den Kahn gleichzeitig steuert und antreibt, immer wieder präzise hinter dem Boot einstechen. „Willkommen im grünen Venedig“, sagt er. Die Süßwasserkanäle des Marais Poitevin ergäben, würde man sie aneinanderhängen, eine

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5778 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema