Reise

Aussortiert

Archivartikel

Was im Urlaub gut gefällt, erschreckt oft zu Hause. Dort entpuppen sich auch haltbare Reisemitbringsel oft als Fehlkäufe.

Das Rentierfell bekommt den ersten Preis der Reisefehlkäufe. Es war am Flughafen in Tromsø. Flughäfen sind verführerisch, man stromert herum und hat Zeit und Landeswährung übrig. Da lag der Stapel mit Fellen, angepriesen als Unterlage für Outdoor-Unternehmungen. Das klang gut. Wandern in den Alpen, und dann packt man zum Hinsitzen ein Fell aus dem Rucksack. Gedacht, gekauft. Aber das Fell hat

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4935 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00