Reise

Asien in den Alpen

Archivartikel

In alpinen Wellness-Hotels und Spas setzt sich ein neuer Trend durch: sogenannte Onsen-Bäder, in Japan schon seit langem beliebt. Und in einem Tiroler Resort bringt ein Shaolin-Meister den Gästen Kung Fu bei oder weiht sie in die Geheimnisse der fernöstlichen Meditation ein.

Nirgends auf der Welt liegen mehr Vulkane so dicht beieinander wie in Japan: 265 Feuerberge verteilen sich auf verhältnismäßig geringer Fläche über den Inselstaat. Eine angenehme Begleiterscheinung sind die heißen Quellen, die vielerorts aus dem Boden gluckern und zu wohltuenden Onsen-Bädern einladen. Doch auch hierzulande erfreuen sich die heißen Bäder zunehmend großer Beliebtheit. Das warme

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6792 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00