Recht und Soziales

Verbraucherschutz Kriminelle verkaufen im Internet manipulierte oder gefälschte Produkte – worauf Kunden achten sollten

Tricks der Warenbetrüger

Archivartikel

Hamburg/Berlin.Im Geschäft merkt man beim unverbindlichen Anfassen sofort, wenn etwa ein Gerät schlecht verarbeitet ist. Online muss man die Ware erst einmal kaufen und dann warten, bis das Paket da ist, um das bewerten zu können. Immerhin: Onlinekäufern steht mit wenigen Ausnahmen ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu – und das ohne Angabe von Gründen. „Das bedeutet eben, dass der Vertrag dann nicht zustande

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4025 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00