Recht und Soziales

Internet Neue Vorgaben verbessern den Insolvenzschutz bei Buchungen auf Onlineportalen oder im Reisebüro

Rechte von Reisenden gestärkt

Archivartikel

Kempten/Hannover.Urlaubsbuchungen im Internet sind seit einiger Zeit besser abgesichert: Seit dem vergangenen Sommer gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Wenn einzelne Leistungen wie Flug und Hotel zu einer Reise gebündelt werden, muss das Online-Portal eine Insolvenzabsicherung vorlegen. Das Gleiche gilt für den Verkauf in einem Reisebüro. „Tatsächlich ist der ausgeweitete Insolvenzschutz

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4122 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00