Recht und Soziales

Beruf In Ausnahmefällen darf Arbeitgeber Regeln aufstellen

Mitsprache bei Tattoos?

Archivartikel

Ob eine kleine Verschönerung am Handgelenk oder eine großflächige Zeichnung über den gesamten Arm – mancher Chef sieht Tätowierungen nicht gerne. Aber darf der Arbeitgeber bei der Körperkunst seiner Angestellten mitreden? „In der Regel geht das den Arbeitgeber nichts an“, sagt Johannes Schipp, Fachanwalt für Arbeitsrecht. Die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen stehen in der Regel über dem

...

Sie sehen 41% der insgesamt 982 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00