Recht und Soziales

Notfall Betreuer müssen Schülern Medikamente geben

Hilfspflicht für Lehrer

Archivartikel

Bei einem medizinischen Notfall sind Lehrer und Erzieher dazu verpflichtet, Kindern Medikamente zu geben. Das gilt zum Beispiel, wenn Schüler bei einem epileptischen Anfall ein krampflösendes Mittel gespritzt bekommen müssen. Voraussetzung ist, dass Laien die Medikamente geben können. Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichts Dresden hervor.

In dem Fall war es Wunsch einer Mutter,

...

Sie sehen 47% der insgesamt 847 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00