Recht und Soziales

Beruf Kriterien für Arbeitsunfälle eng gefasst

Feiern auf eigene Gefahr

Archivartikel

Berlin.Der Besuch des Oktoberfestes geschieht in der Regel auf eigene Gefahr. Das heißt: Auch wenn Kollegen gemeinsam feiern, handelt es sich nur unter engen Voraussetzungen um eine betriebliche Veranstaltung. Findet der Besuch auf Einladung eines Kunden statt, liegt auf jeden Fall keine betriebliche Veranstaltung vor, berichtet die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins mit

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2076 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00