Recht und Soziales

Belästigung Arbeitgeber hat Pflicht, zu reagieren

Chef muss Vorwürfe prüfen

Archivartikel

Freiburg.Wenn sich jemand am Arbeitsplatz sexuell belästigt fühlt, sind Vorgesetzte verpflichtet, darauf zu reagieren. Sie müssen dann die Vorwürfe prüfen und die eventuelle Belästigung unterbinden. Dies verlange die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers, erklärt Nina Bogenschütz, Fachanwältin für Arbeitsrecht, im „Personalmagazin“ (Ausgabe 8/2018). Mögliche Maßnahmen seien eine Abmahnung, Umsetzung,

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1147 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00