Recht und Soziales

Nachlass

Änderung am Ehegattentestament

Archivartikel

Kiel.Das gemeinschaftliche Ehegattentestament hat eine starke Bindungswirkung. Einvernehmlich geändert werden kann es nur, wenn beide gemeinsam das Testament aufheben oder sich auf einen neuen Inhalt verständigen. Darauf macht die schleswig-holsteinische Notarkammer aufmerksam. Allerdings können Eheleute beim Schreiben festlegen, dass bestimmte Verfügungen auch einseitig geändert werden können-

...
Sie sehen 53% der insgesamt 759 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00