Ratgeber

Literatur Mit E-Readern können Nutzer ganze Bibliotheken mit sich herumtragen / Augenschonende Display-Technologie

Schwere Lektüre ganz leicht

Archivartikel

Frankfurt.Leichte E-Books statt dicker Schmöker: Wer unterwegs viel liest und auch auf Reisen gewöhnlich eine stattliche Zahl an Büchern mit sich führt, greift zur digitalen Version. Denn E-Books lassen sich nicht nur am PC oder Notebook lesen, sondern vor allem auf Smartphones, Tablets und – besser noch – auf speziellen Lesegeräten, den sogenannten E-Readern.

„Ein E-Book ist nichts anderes als

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3942 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00