Politik

Österreich SPÖ und FPÖ mit Misstrauensantrag gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz erfolgreich

„Zügelloser Griff“ zur Macht

Archivartikel

Wien.Sebastian Kurz war nur ziemlich kurz Kanzler. Am Montag verlor er durch einen Misstrauensantrag der SPÖ im Nationalrat gegen die gesamte Regierung sein Amt. Der von der SPÖ eingebrachte Misstrauensantrag wurde von der FPÖ und der Liste Jetzt unterstützt und hatte damit die Mehrheit der 183 Parlamentarier hinter sich. „Die Macht geht vom Volke aus“, dozierte die SPÖ-Vorsitzende Pamela

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3930 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema