Politik

SPD-Nachwuchs Delegierte sollten beeinflusst werden / Mitglieder aus der Region auf Liste

Wirbel um Juso-Datenpanne

Archivartikel

Rhein-Neckar.Die Datenpanne der SPD-Nachwuchsorganisation Jusos wächst sich aus. Nach Informationen von „Spiegel Online“ soll eine E-Mail, die möglicherweise gegen Datenschutzrecht verstoßen hat, am 22. November 2018 an eine stellvertretende Vorsitzende der baden-württembergischen Jusos geschickt worden sein. Diese sollte die SPD-Delegierten persönlich ansprechen – mit dem Ziel den Bundestagsabgeordneten

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2909 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00