Politik

Verschwörungstheorien Der Tübinger Amerikanistik-Professor Michael Butter warnt vor scheinheiligen Fragen

„Wer medizinisches Wissen leugnet, bringt andere in Gefahr“

Archivartikel

Mannheim.Verschwörungstheorien haben Hochkonjunktur. Experte auf dem Gebiet ist der Tübinger Amerikanistikprofessor Michael Butter. Auch die „Querdenken“-Bewegung verbreitet verschwörungstheoretisches Gedankengut – und begründet das mit dem Argument: „Wir fragen nur.“ Genau davor warnt Butter.

Herr Butter, glauben die Anhänger von Verschwörungstheorien an das, was sie

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4596 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema