Politik

Personalien Europäische Union bei Besetzung der Posten völlig uneins / Bundeskanzlerin Merkel über Spitzenkandidaten: Dann sind alle raus

Staatschefs verweigern Weber die Gefolgschaft

Archivartikel

Brüssel.Als die lange Nacht von Brüssel am Freitagmorgen gegen drei Uhr zu Ende ging, war nicht nur nichts geklärt, sondern auch jeder beschädigt. „Es gibt keine Mehrheit für einen der Spitzenkandidaten der politischen Parteien“, resümierte eine erkennbar angefressene Bundeskanzlerin. „Wir müssen nun sehen, wie wir mit der Situation umgehen“, sagte Angela Merkel.

Das Personalkarussell für die –

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2587 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema