Politik

Ökonom: Grundeinkommen als Krisenmodell

Archivartikel

Mannheim.Der Freiburger Wirtschaftswissenschaftler Bernhard Neumärker fordert in der Corona-Krise ein Netto-Grundeinkommen von 500 bis 700 Euro pro Monat.

Herr Neumärker, Sie sind der einzige Wirtschaftswissenschaftler, der einen Lehrstuhl für das bedingungslose Grundeinkommen hat. Bezahlt hat den der Drogerieunternehmer Götz Werner. Können Sie da überhaupt frei

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6877 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema