Politik

Syrien Israel bringt 800 freiwillige Helfer in Sicherheit / Deutschland nimmt 50 Geflüchtete auf / Druck von westlichen Staaten

Letzte Rettung für Weißhelme

Archivartikel

Jerusalem.In einer geheimen Nacht- und Nebelaktion hat Israel für 422 syrische Weißhelme und ihre Familien auf der Flucht den Grenzübergang bei Kuneitra auf den Golanhöhen geöffnet. Die jordanische Nachrichtenagentur „Petra“ hatte zunächst berichtet, es seien 800 Zivilisten gerettet worden. Jordanien habe ihre Durchreise genehmigt. Später schrieb Außenminister Ajman Safadi auf Twitter jedoch, dass die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4136 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema