Politik

Reaktionen Große Koalition bei Entscheidung über Kommissionspräsidentin gespalten / Söder bedauert Aus von Weber

„Jubeln können wir heute nicht“

Archivartikel

Brüssel/Berlin.Der geplante Wechsel von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) an die Spitze der EU-Kommission stellt die große Koalition in Berlin vor eine weitere Belastungsprobe. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bei der Nominierung von der Leyens als Chefin der EU-Kommission enthalten, weil sich die Bundesregierung aus Union und SPD nicht einig war. Dies teilte Merkel am

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3349 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema