Politik

Parteien CDU in Ostländern uneins über Unterstützung durch Angela Merkel / Kramp-Karrenbauer soll größere Rolle spielen

Darf Kanzlerin im Wahlkampf helfen?

Archivartikel

Berlin.Vor den Landtagswahlen in Ostdeutschland und der Europawahl ist in der CDU eine Diskussion über Wahlkampfeinsätze von Kanzlerin Angela Merkel ausgebrochen. Thüringens CDU-Partei- und Fraktionschef Mike Mohring sprach sich trotz der Migrationsdebatte um Merkel klar für deren Einbindung in den Landtagswahlkampf aus. Doch in Thüringen wie in Sachsen und Brandenburg, wo ebenfalls neue Landtage

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1679 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00