Politik

Malta Migranten werden auf verschiedene Länder verteilt

„Aquarius“ darf anlegen

Archivartikel

Valletta.Das seit Tagen auf See ausharrende Rettungsschiff „Aquarius“ mit 141 Migranten an Bord hat die Erlaubnis bekommen, auf Malta anzulegen. Die Migranten würden auf Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Portugal und Spanien verteilt, teilte die Regierung mit. Der spanische Regierungschef Pedro Sánchez erklärte: „Spanien hat ein Pionierabkommen mit sechs Ländern zur Verteilung der Aufnahme der

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1109 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00