Nationalmannschaft

Fußball Nach 8:0 gegen Estland macht sich bei der DFB-Elf dezente Aufbruchstimmung breit / Standortbestimmungen im September

Optimismus ist zurück

Archivartikel

Mainz.Auf der Ehrentribüne stellte sich irgendwann eine leichte Jubelmüdigkeit ein. Das 7:0 durch Timo Werner nahmen DFB-Manager Oliver Bierhoff, EM-Botschafter Philipp Lahm und Ex-Nationalspielerin Célia Sasic nur noch eher reserviert zur Kenntnis, nachdem sie zuvor bei jedem deutschen Treffer gemeinsam aufgesprungen waren. Zu schwach hatte sich Estland, der überforderte Gegner an diesem Abend in

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4075 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema