Nationalmannschaft

Fußball Ex-Nationalspieler verweist auf Attacke in Halle und verteidigt sein Foto mit Präsident Erdogan

Özil über Rassismus bestürzt

Archivartikel

Berlin.Mesut Özil ist „sehr glücklich“. Dieser kleine Nebensatz verpackt in mehreren Hundert Wörtern über seinen knallenden Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit all den hässlichen Begleitumständen scheint fast die wichtigste Botschaft. Özil würde alles wieder so machen. Auch mit 15 Monaten Abstand „weiß ich, dass es die richtige Entscheidung war“, sagt der 31-Jährige dem

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3919 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00