Metropolregion

Technoparty mit mehr als 100 Teilnehmern im Feldgebiet aufgelöst – Polizei ermittelt

Archivartikel

Ketsch.Aufgrund mehrerer Anrufer, die sich über lauten Lärm beschwert hatten, hat die Polizei eine Technoparty im Feldgebiet an der B 291, Fahrtrichtung Hockenheim, in Ketsch, unter freiem Himmel festgestellt. Laut Polizeiangaben waren bei Ankunft der ersten Streife am Samstag gegen 2.20 Uhr mehr als 100 Partygäste anwesend. Die Veranstaltung, bei der auch eine Bühne, ein Verkaufs- und Technikzelt mit Ton- und Lichttechnik aufgebaut waren, wurde aufgelöst. Wie die bisherigen Ermittlungen der Ketscher Polizei ergaben, hatten die beiden 21-jährigen Initiatoren über das Internet zu der Veranstaltung eingeladen. Wegen des Verdachts, gegen die Corona-Verordnung verstoßen zu haben, wird nun gegen sie ermittelt. Im Fokus der Ermittlungen stehen zudem der Vermieter des Geländes sowie auch alle Anwesenden der Party.

Zum Thema