Metropolregion

„Rohrleitungen entsprachen vor dem Störfall dem Stand der Technik“

Archivartikel

Im Prozess um die Aufarbeitung der BASF-Explosionskatastrophe mit fünf Toten und 44 Verletzten läuft vor dem Landgericht Frankenthal das Gutachten eines Störfall-Experten vom  TÜV Süd. Nach seiner Einschätzungen haben die Leitungen im Rohrgraben sowie die Anlagen vor dem Unglück dem 2016 üblichen Stand der Technik entsprochen. „Obwohl in dem Graben Leitungen mit giftigem, brennbarem und ...

Sie sehen 20% der insgesamt 2029 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema