Metropolregion

Kriminalität Nach tödlicher Messerstecherei im pfälzischen Böhl-Iggelheim lautet der Vorwurf auf Verdacht des Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung

Mutmaßlicher Täter kommt in Psychiatrie

Archivartikel

Böhl-Iggelheim.Der mutmaßliche Täter, der im pfälzischen Böhl-Iggelheim einen Mann getötet hat, ist am Freitag in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen worden. Er wurde am späten Vormittag dem Richter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal die Unterbringung anordnete, die einer Untersuchungshaft gleichkommt. Der Tatvorwurf lautet auf Verdacht des Totschlags und des versuchten

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2261 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema