Metropolregion

Landeskriminalamt warnt vor Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

Archivartikel

Mainz.Seit Wochen häufen sich bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Beschwerden wegen unerwünschter Anrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter, das teilte die Polizei Rheinland-Pfalz am Dienstag mit. "Die Masche mit dem angeblich virenverseuchten Computer hat derzeit wieder Hochkonjunktur", so Jennifer Kaiser von der Verbraucherzentrale. Sie rät, solche Gespräche sofort zu beenden.

"Die Masche variiert immer wieder", so Kaiser. "In der Vergangenheit öffnete sich auf dem PC der Nutzer ein Popup-Fenster. Darin wurden sie aufgefordert wegen eines angeblichen Virenbefalls eine 0800er Nummer anzurufen." In den letzten Wochen häufen sich hingegen wieder Beschwerden über unerlaubte Telefonanrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter.

Weitere Informationen rund um das Thema Abzocke durch angebliche Microsoft-Mitarbeiter finden Sie auf den Internetseiten der Verbraucherzentrale und der Polizei.

Zum Thema