Metropolregion

Wohnen I Die Gemeinde Hiddenhausen verzichtet auf Neubaugebiete / Edingen-Neckarhausen diskutiert Übernahme des Modells

„Jung kauft Alt“ hält Dörfer vital

Archivartikel

Hiddenhausen.Für die junge Familie war es fast so etwas wie Liebe auf den ersten Blick: Das alte Haus von 1904 in Hiddenhausen im Kreis Herford hatte es der Mutter Mascha Peukert gleich angetan. Aber wie hoch würde der Aufwand für die Sanierung sein? „Wir wollten nicht die Katze im Sack kaufen“, erzählt ihr Partner Frank Klocke. Da kam das Förderprogramm „Jung kauft Alt“ gerade richtig. Ein Programm, das

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4364 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema