Metropolregion

Brand am Waldrand in der Nähe von Gasdruckerhöhungsanlage unter Kontrolle

Biblis.Ein Brand am Waldstück zwischen den Bibliser Ortsteilen Nordheim und Wattenheim hat am Sonntagnachmittag die örtlichen Feuerwehren beschäftigt. Kurz vor 16 Uhr waren die Brandschützer alarmiert worden, dass Strohballen auf freiem Feld am Rand eines kleinen Wäldchens in Brand geraten waren. Insgesamt befanden sich dort rund 120 Strohballen, wie ein Sprecher der Feuerwehr auf Anfrage mitteilte. Erschwerend kam hinzu, dass sich der Einsatzort in der Nähe einer Gasdruckerhöhungsanlage befand. Der Feuerwehr gelang es, die Flammen vom Wald und der Anlage fernzuhalten und den Brand unter Kontrolle zu bekommen. 

Noch am späten Abend dauerten die Arbeiten der Einsatzkräfte an, teilte der Feuerwehr-Sprecher weiter mit. Auf dem weitläufigem Feld wurden die Strohballen auseinandergenommen und verteilt. Auf diesem Wege sollten sie kontrolliert abbrennen.

Eine hohe Rauchsäule war am Sonntagnachmittag weit sichtbar über der Brandstelle gestanden. Die dort gelagerten Strohballen waren völlig verkohlt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage mitteilte. Die Brandursache war unbekannt.
 

Zum Thema