Metropolregion

Einsatz Rheinland-pfälzischer Kampfmittelräumdienst sprengt kontrolliert Weltkriegsbombe / Gebiet im Umkreis von 300 Metern der Ernst-Boehe-Straße evakuiert

400 Tonnen Sand dämpfen Explosion

Archivartikel

Ludwigshafen.Um 19.14 Uhr klingt ein dumpfer Schlag durch die Ludwigshafener Innenstadt. Die Detonation ist deutlich zu hören: Der rheinland-pfälzische Kampfmittelräumdienst hat gestern Abend eine 250-Kilo-Bombe amerikanischer Herkunft kontrolliert gesprengt. Die Bombe ist bei Bau- und Sondierungsarbeiten in der Ernst-Boehe-Straße direkt neben dem Kindergarten der LUfanten entdeckt worden. 20 Minuten nach

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3224 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema