Mannheim

Flüchtlinge Stadt reagiert auf Antwortbrief von Innenminister Thomas Strobl zum Umgang mit kriminellen Jungen und verweist auf Pläne des Städtetags

„Wir werden das Angebot des Landes annehmen“

Archivartikel

Mannheim.Mannheim sieht weiter das Land in der Verantwortung, was die Schaffung einer geschlossenen Unterbringung für strafunmündige, mehrfach auffällige Kinder angeht. Das sagte Stadtsprecher Ralf Walther gestern auf Anfrage des „Mannheimer Morgen“. Am Dienstag war die Antwort des Innenministeriums in Stuttgart auf den Brandbrief von Oberbürgermeister bekanntgeworden. Minister Thomas Strobl schrieb

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1759 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema