Mannheim

Neun weitere Corona-Fälle – Grundschule, Realschule und Gymnasium betroffen

Archivartikel

Mannheim.Das Gesundheitsamt hat am heutigen Montag neun weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Wie die Stadt Mannheim mitteilte, erhöht sich die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in Mannheim damit auf 1083. Zwei der positiv getesteten Personen besuchen eine Grundschule und eine Realschule in Mannheim. Eine weitere positiv getestete Person im Zuständigkeitsbereich eines anderen Gesundheitsamts besucht ein Gymnasium in Mannheim. Für die engen Kontaktpersonen der entsprechenden Klassengruppen wurde eine 14-tägige häusliche Isolation angeordnet. „Für alle anderen Schüler und Beschäftigten, die keinen engen Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen hatten, gilt kein erhöhtes Infektionsrisiko“, heißt es in der Mitteilung der Stadt vom Montag. 970 Personen gelten in Mannheim bereits wieder als genesen.

Einen Überblick über die bestätigten Fälle in der Metropolregion Rhein-Neckar und im Main-Tauber-Kreis gibt es hier. Die Zahlen werden laufend aktualisiert.

Zum Thema