Mannheim

Serie „Wissenschaftlerinnen aus Mannheim“ Anna-Katharina Gisbertz über die Bedeutung der Familie in der Forschung

„Mütter bringen vieles mit ein“

Archivartikel

Seit guten zehn Jahren bringt Anna-Katharina Gisbertz, gebürtige Nordhessin, ihre innovative Ideen an der Universität Mannheim ein. Die Privatdozentin, die in diesem Jahr im Bereich Neuere deutsche Literaturwissenschaft ihre Venia legendi, die Lehrberechtigung, erhielt, fühlt sich wohl in der Kurpfalz. „Die Mannheimer sind sehr offen“, erklärt sie im Vergleich zu den „eher spröden“ Menschen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3960 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00